Review: Leaden Fumes – Abandon Ship

 

Leaden Fumes ist eine neugegründete Band, die aus der Band „Phased“, eine der ersten Stoner Bands in der Schweiz, hervorgegangen ist. Jetzt gilt es sich ein Bild zu machen, was die neue Combo zu bieten hat.

Der Sound der Platte lässt zumindest nichts zu wünschen übrig. Man kann sagen, dass Doom Fans hierin jedem Fall auf ihre Kosten kommen werden. Starke Riffs prägen das gesamte Album. Der Gesang und die Texte sind oft schwermütig, aber oft schreit der Sänger seinen Hass auf die Welt auch heraus. Mich sprechen die Sprachsamples auf dem Album allerdings nicht an, aber das ist eine ganz persönliche Meinung.

Alles in Allem ein gutes Album, was Stoner- und Doom Fans sicher begeistern wird. Anhörenswert ist der Titeltrack „Abandon Ship“ und „Chromophobia“ gibt ebenfalls einen guten Blick auf das Schaffen der Band.

 

Promoportal-germany und Crossfire vergeben 7 von 10 Punkten

 

Besetzung: 

Christian Sigdell – Vocals, Bass
Florian Schönmann – Guitar
Jonathan Schmidli – Drums
Gast: Renato Matteuci – Assorted Moog, Backing Vocals

 

Tracklist:

1. Abandon Ship
2. (Let Burn The) Temple Within
3. Ruthless
4. Asphyxia
5. Chromophobia
6. This Bleeding Cavity
7. Craving

 

Gesamtspielzeit: 42:06