Review: V.E.R.S.U.S. – Doktrin

Mit Doktrin liefert die Truppe um Nils Baloun ihre zweite Scheibe ab, die sie auch selbst produziert haben. Untertitel der Scheibe „Eier, Herz, Wille, Verstand“. Was hat man zu erwarten. Musikalisch folgt die Scheibe dem alten Konzept der Band und es wird Deutschrock geboten, bei dem auch die Texte lesenswert sind.

Nils am Gesang und an der Gitarre, wird von Sascha am Schlagzeug / Backings, Eddie am Bass / Backings und Sepp an der Gitarre / Backings verstärkt. Die Metaleinflüsse sind bei den Songs deutlich herauszuhören und das tut dem Gesamtkonzept der Scheibe gut.

Meine Anspieltipps sind „Angst“, und „Feuer“. Aber jeder andere Song des Albums ist hörenswert und das Album ist in Produktion und Inhalt jedem Deutschrock Fan zu empfehlen. Frankfurter Jungs, die mit Biss an die Sache herangehen und eine energiegeladene Scheibe abliefern….Weiter so!!!

 

Das Promoportal-germany gibt dafür 8 von 10 Punkten.

 

Tracklist:

VorSpiel
V.E.R.S.U.S
Eier, Herz und Verstand
Angst (ist nur ein Wort)
Kein Ende zu sehen
Stunde Null
W.I.R.
Auf Nimmerwiedersehen
Der Zeit zuvorkommen
Halt die Worscht hoch
Feuer
Neue Wege
Esperanza